Hurra, endlich mal wieder ein Kauf

Dieses schöne Bild eines meiner Favoriten in Sachen "alte Autos" bekommt man zu sehen, wenn man einfach mal die  Buchstaben CVS bei Pixabay in das Suchfeld eintippt. Um alle Missverständnisse auszuräumen: Ich habe keinen Citroen 2CV gekauft, sondern Aktien von CVS, obwohl ersteres vielleicht auch kein schlecht angelegtes Geld gewesen wäre.

 

Und damit wären wir schon bei der Auflösung der Frage, welche Aktie neu oder zusätzlich den Weg in mein Depot finden würde. Meine bisher schon größte Position, CVS Health, wurde nochmals um ein Drittel aufgestockt.

 

 

 

Warum CVS?

Es standen ja so einige Kandidaten auf meiner Favoritenliste. Darunter Wells Fargo, was mal eine Bank im Depot wäre, Cardinal Health und eine ganze Reihe recht teurer deutscher Unternehmen, die aber, eben weil sie mir zu teuer waren, letztlich von vornherein wieder aus dem Rennen waren. Unter den US-Werten wären auch ein paar andere kaufenswert gewesen, aber die haben momentan das gleiche Problem: Cracker Barrel (CBRL), die Restaurantkette, war mir schon vor den Zahlen und der Ankündigung einer Sonderdividende zu teuer und danach erst recht. Ebenso ist  mir Fastenal, die ich auch gerne in größeren Stückzahlen im Depot hätte etwas zu teuer geworden, wenn auch nicht ganz so stark wie CBRL.

 

Letztlich mussten also CAH, CVS und Wells Fargo das Rennen unter sich ausmachen. American Express, als weiterer Kandidat, fiel heraus, weil ich mir nicht sicher bin, welche Rolle ein Kreditkartenbetreiber in der zukünftigen Finanzlandschaft haben wird. Man soll seine eigene Kompetenz nicht überschätzen und daher bleibe ich lieber bei den Themen die ich beherrsche. Wells Fargo hätte ich vielleicht tatsächlich gekauft, trotz meiner nicht vorhandenen Bankenspezialkenntnisse, allein wegen eines Interviews im Handelsblatt mit dem Chef des Unternehmens. Der Grund, warum die Bank nicht in mein Depot gewandert ist, ist ganz einfach: Ich halte CVS für das aussichtsreichere Unternehmen und das Bessere ist der Feind des Guten. Ebenso hätte ich Cardinal Health einer Wells Fargo vorgezogen. Und eine Diversifizierung um der Diversifizierung willen ist nicht mein Ding.

 

Unter den beiden Gesundheitsaktien war das Rennen eng und rein von der Bewertung her (auch nach meinem speziellen Bewertungssystem), hatte CAH ganz leicht die Nase vorn. Letztlich musste also der Bauch entscheiden und Kurse um die 95$ fand ich in jedem Fall kaufenswert. CAH standen unter 80$, was auch nicht schlecht war, inzwischen haben sie wieder leicht angezogen.

 

Das Depot

Damit sieht die Depotzusammensetzung jetzt aus wie folgt:

CVS Health hat jetzt einen Anteil von 13,6%. Ich strebe hier letztlich einen Wert von 15% oder mehr an. Cardinal möchte ich tatsächlich aber auch noch mal deutlich stärker gewichten, als jetzt. Ich denke da an rund 8-10%. In einem ähnlichen Bereich sehe ich langfristig Fastenal. Das sind im Moment meine Favoriten unter den Qualitätsaktien. Johnson und Johnson ist ebenfalls leicht unterepräsentiert und wenn General Mills mal nicht so teuer wären, hätte ich sie auch schon längst mal aufgestockt. Als wichtiges Kriterium gilt mir hier die Dividendenrendite, die bei diesen eher wachstumsschwächeren Aktien über 3% liegen sollte, wobei ich hier auch auf die Auszahlungsquote achte. 

 

Für alle, die sich mit CVS Health nicht so auskennen: Demnächst werde ich mal wieder eine aktualisierte Analyse des Unternehmens folgen lassen, zumal sich nach den Aquisitionen von Omnicare und den Drugstores von Target einiges verändert hat.

 

Und noch etwas in nichteigener Sache

In seinem Blog "Aktien kaufen für Anfänger" hat Alexander Wolf ein Ebook herausgebracht, in dem er die aus seiner Sicht besten Blogs über Finanzthemen und Aktien aufgelistet hat. Und weil er so freundlich war, auch meinen Blog dort mit aufzunehmen, hier mein Hinweis auf seine Seite. Den entsprechenden Artikel findet ihr hier unter diesem Link.

 

Ich gestehe, dass ich dem anfänglich etwas reserviert gegenüber stand, weil es so viele marktschreierische und teils auch qualitativ weniger gute Blogs über Finanzthemen gibt. Nachdem ich mir den Blog näher angeschaut habe, darf ich aber sagen, dass er im Vergleich mit so mancher anderen Seite recht gut abschneidet. Allerdings ist seine Seite eher etwas für Anfänger, was der Titel ja auch schon nahelegt. Ich wünsche ihm jedenfalls viel Erfolg.

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    valuetradeblog (Dienstag, 07 Juni 2016 16:45)

    Hi,
    bei mir hat es kürzlich auch CVS Health dank einer Limit Order "geregnet". Habe meine bestehende Position leicht ausgebaut. Hast du Material zu WBA (Walgreens)?

    Sehr interessantes Portfolio übrigens

    Grüße
    valuetradeblog

  • #2

    Schildkröte (Mittwoch, 08 Juni 2016 06:31)

    Hallo Christian,

    darf hier Werbung gepostet werden? Ich habe am Montag ebenfalls gehandelt. Zum einen habe ich Fielmann und Carl Zeiss Meditec verkauft. Zwar bin ich weiter von diesen Unternehmen überzeugt. Aber KGVs um die 30 ist dann wohl doch schon etwas zuviel des Guten eingepreist. Zum anderen habe ich erstmalig Fraport und überhaupt zum ersten Mal eine Einzelanleihe gekauft, nämlich A11QR7 von Bayer. American Express macht bereits gut 10% von meinem Depot aus. Zwar habe ich auch hier über einen Nachkauf nachgedacht, aber übertreiben will ich es dann doch nicht.

    Gepanzerte Grüße

  • #3

    Christian (Donnerstag, 09 Juni 2016 10:08)

    @Schildi: Die Werbung ist wieder entfernt, die habe ich zu spät bemerkt. Normalerweise schicken solche Leute mir Emails und ich habe gar nicht gemerkt, dass das ein Kommentar war. Du würdest dich wundern, was da so an Angeboten hereinschneit. Hast du die Fraport Aktie gekauft oder auch eine Anleihe? Bei Bayer hättest du vielleicht noch warten können. Falls die Übernahme von Monsanto klappen sollte werden die nämlich Ratingtechnisch abgestuft. Oder ist das bereits eingepreist?

    @valuetradeblog: Zu Walgreens kann ich vermutlich nicht mehr sagen als du schon weißt. Dass da die Übernahme von Rite Aid anhängig ist und dass ihnen im gegensatz zu CVS das PBM fehlt. Dafür sind sie internationaler aufgestellt, auch wenn der Steuercoup gescheitert ist. Ich halte CVS für die klar bessere Alternative, aber das ist natürlich Ansichtssache.

  • #4

    Rebbecca Titcomb (Mittwoch, 01 Februar 2017 01:16)


    Thanks for the marvelous posting! I genuinely enjoyed reading it, you will be a great author.I will ensure that I bookmark your blog and will eventually come back someday. I want to encourage you to definitely continue your great posts, have a nice evening!

  • #5

    Kelvin Phong (Freitag, 03 Februar 2017 13:10)


    Hi there all, here every person is sharing these familiarity, therefore it's nice to read this weblog, and I used to visit this weblog all the time.

  • #6

    Catherina Mcqueeney (Sonntag, 05 Februar 2017 09:44)


    I loved as much as you will receive carried out right here. The sketch is attractive, your authored subject matter stylish. nonetheless, you command get got an nervousness over that you wish be delivering the following. unwell unquestionably come further formerly again as exactly the same nearly very often inside case you shield this hike.