Depotübersicht - März 2015

In diesem Monat ging es auf und ab - und dann wieder auf. Am Ende standen sehr schöne 13,8% Rendite. Wenn die letzten Tage nicht gewesen wären, sähe die Perfomance für das erste Quartal 2015 ganz anders aus, so aber wurde das Quartalsergebnis nochmal gerettet. Letztlich sind solche Bestandsaufnahmen ja immer Stichtagsabhängig und man kann über ihre Sinnhaftigkeit streiten. Eine wöchentliche Bestandsaufnahme fände ich übertrieben, monatlich finde ich das dagegen durchaus angemessen. Interessant ist es allemal.

Depotrendite nach drei Monaten

 

Dieses nette Diagramm habe ich aus der Gratissoftware "Portfolio Performance" übernommen (zu finden: hier). Wirklich gut gemacht mit vielen kleinen Extras und Möglichkeiten, um sich einen Überblick zu verschaffen. Hier ist der Verlauf der Rendite meines Portfolios angegeben. Wie man sieht gab es die letzte Woche einen kleinen Einbruch, der aber bereits wieder ausgebügelt ist. Eine Korrektur kann man das Ganze sicher nicht nennen.

 

Wie die einzelnen Aktien seit Jahresbeginn abgeschnitten haben, seht ihr in der folgenden (selbstgebastelten) Tabelle, bzw. Diagramm:

Sehr erfreulich die Tatsache, dass es keine einzige Aktie gibt, die sich "unter Wasser" befindet, wenn sich auch CPSI haarscharf daran vorbeimogelt. Das Wettrennen um die beste Rendite führt noch immer GFT an, während SHW, der Verfolger vom Februar, wieder zurückgefallen ist. SHW wurde abgelöst von Dr. Hönle, dem ich ja gerade erst einen Beitrag gewidmet habe. Bevor ich aber auf einzelen Aktien nochmals eingehe, noch ein Bild, das ich aus "Portfolio Performance" entnommen habe (Das nächste Mal nehme ich wieder eines aus Excel, ist doch schöner):

 

Dieses Diagramm zeigt die Zusammensetzung meines Portfolios und hier ist auch mein Reservekonto mit drin ("Extrakonto"), das als Rücklage für Notfälle dient, wie auch die letzte Anleihe (Fresenius). Alles andere sind Aktien. Diejenigen, die sich jetzt sorgen, dass ich mein Vermögen aber nur sehr wenig diversifiziert habe, sei versichert, dass ich mit meiner Familie eine schuldenfreie Immobilie bewohne, deren Wert das Depot übersteigt. Außerdem gibt es noch eine seit langem laufende Lebensversicherung, die in etwa 60% des Depotwertes entspricht.


Nachrichten und sonstige Neuigkeiten

 

Verkauft wurden in diesem Monat First Sensor. Warum und wieso habe ich hier erläutert. Hinzu gekommen ist dagegen CPSI, ein Nebenwert aus den USA. Auch über diesen Wert habe ich im Blog berichtet.


Weitere Nachrichten gab es von AAP, bei denen der Verkauf ihrer Biomaterialensparte in letzter Minute schiefgegangen ist. Das ist aber aus meiner Sicht nicht wirklich schlimm, da es sich um einen durchaus profitablen Breich handelt und das Unternehmen zu Recht entschlossen ist, ihn nicht unter Wert zu verkaufen. Die Aktie hat aber trotzdem etwas gelitten.


Cewe hat seinen endgültigen Jahresbericht veröffentlicht und sich auch zu einem Ausblick bequemt. Vieleicht schreibe ich noch mal was dazu. Alle anderen Zahlen waren ja bereits bekannt.


Zu CVS Konkurrent Walgreen gibt es Gerüchte, dass dieser den kleineren Mitspieler Rite Aid aufkaufen wolle. Bisher ist da aber nichts Konkretes geschehen.


Init hat ebenfalls Geschäftszahlen gebracht. Alles wie erwartet, daher keinerlei besondere Reaktion der Aktie. Vielleicht schaffe ich es da mal zur Hauptversammlung zu gehen. Das wäre der 13. Mai in Karlsruhe, also noch einigermaßen leicht erreichbar. Den Tag habe ich jedenfalls schon mal im Urlaubskalender eingetragen.


Paion hat seine angekündigte Phase III Studie in den USA gestartet. Das hat zu heftigen Kursbewegungen geführt, ist aber meiner Ansicht nach nur ein Rauschen im Walde. Da braucht es noch etwas mehr Geduld, bis da mal was Greifbares rumkommt.


Zu Schweizer Electronic kamen jetzt gerade die Zahlen raus, die habe ich mir aber noch nicht wirklich zu Gemüte geführt. Schauen wir mal. Stoff zum Schreiben habe ich jedenfalls noch genug.


Dividenden gab es von Johnson & Johnson, Unilever und Dr. Hönle. Nach Steuern jetzt insgesamt 0,2%.


Ich wünsche allen Lesern und ihren Familien Frohe Ostern!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0